Haftpflichtgutachten

Ein allgemeiner Haftpflichtschaden liegt z.B. dann vor, wenn durch eine andere Person unbeabsichtigt eine Scheibe zerschlagen oder der Lack Ihres Fahrzeuges zerkratzt wurde. In einem solchen Schadenfall tritt kraft Gesetzes die Haftpflichtversicherung des Schädigers ein und hat alle Schadenskosten, wie z.B. die Instandsetzungskosten, eine Wertminderung, die Leihwagen- oder Nutzungsentschädigungskosten, die Rechtsanwaltsgebühren, das Sachverständigenhonorar oder auch Kosten für Schäden an mitgeführten Gegenständen, Schutzhelm, Bekleidung etc. zu ersetzen.

Für jegliche Art von Haftpflichtschäden ist es ratsam, vor einer Reparatur ein Schadengutachten erstellen zu lassen.

Was beinhaltet ein Unfallgutachten?
Fahrzeugdaten und der Fahrzeugzustand, sowie die Schäden am Fahrzeug (anhand einer Fotostrecke) werden dokumentiert. Nach Herstellervorgaben werden die Instandsetzungskosten kalkuliert. Wir ermitteln auch den Wiederbeschaffungswert (Wert vor dem Unfall) und den Restwert (Wert nach dem Unfall).